Du betrachtest gerade Lego Museum Prag: ein Paradies für Lego-Liebhaber

Wer liebt nicht Lego? Diese bunten kleinen Bausteine haben unsere Kindheit geprägt und faszinieren auch heute noch Generationen. Wenn Sie dieses Spielzeug lieben und die tschechische Hauptstadt besuchen, müssen Sie unbedingt das Lego-Museum besuchen!

Lego-Museum in Prag: Das Bausteinmuseum erwartet dich in der Tschechischen Republik!

Das Prager Lego-Museum ist ein verstecktes Juwel, das Lego-Fans anspricht und jeden, der als Kind damit gespielt hat, nostalgisch werden lässt.

Mit über 2.500 ausgestellten Modellen bietet dieses Museum ein Eintauchen in die Welt von Lego wie nirgendwo sonst.

Egal, ob Sie ein Star-Wars-Fan, ein Eisenbahnliebhaber oder ein Prinzessinnenfan sind, hier ist für jeden etwas dabei. Das Museum ist ein perfektes Beispiel für die Vielfalt des Lego-Universums.

museum lego star wars
Unter den Exponaten ist die Lego Star Wars Sammlung besonders hervorzuheben. | Quelle: Sauleshechka/Shutterstock.com

Das Museum stellt nicht nur Modelle aus. Es erzählt die Geschichte von Lego und seinen Einfluss auf unsere Kultur. Ein Besuch des Lego-Museums in Prag ist eine einzigartige Gelegenheit, durch die Jahrhunderte zu reisen, von den ersten Lego-Steinen bis hin zu den neuesten, ausgeklügelten Modellen.

 

Höhepunkte eines Besuchs im Lego-Museum

  • Eine beeindruckende Sammlung: Mit über 2.500 ausgestellten Modellen bietet das Museum einen kompletten Überblick über das Lego-Universum.
  • Interaktive Exponate: Das Museum bietet viele unterhaltsame Aktivitäten für Kinder, darunter auch Konstruktionsworkshops.
  • Lego-Geschichte: Das Museum zeichnet die Geschichte der Marke Lego nach, von den Anfängen bis heute.
  • Der Museumsshop: Hier finden Sie eine große Auswahl an Lego-Sets, darunter auch seltene und exklusive Modelle.
  • Standort: Das Museum befindet sich im Herzen Prags, ist leicht zugänglich und liegt in der Nähe vieler anderer Sehenswürdigkeiten.

Nachteile eines Besuchs im Lego-Museum

  • Sprache: Die Informationen sind hauptsächlich in Tschechisch und Englisch.
  • Besucherzahlen: In den Schulferien und an den Wochenenden kann das Museum sehr gut besucht sein.

 

Was kann man im Lego-Museum in Prag sehen?

Im Lego-Museum in Prag ist jedes Teil ein neues Abenteuer.

Sie werden unglaubliche Modelle finden, von Star Wars-Szenen bis hin zu Nachbildungen berühmter Gebäude.

Bugatti Chiron Lego
Dieser Nachbau eines Bugatti Chiron ist beeindruckend. | Quelle: Petr Kostal/Shutterstock.com

Eisenbahnfans werden sich über einen riesigen Bahnhof freuen, der komplett aus Lego besteht, während Autoliebhaber eine Vielzahl von Fahrzeugen bewundern können, von alten Klassikern bis hin zu Supercars, die den größten Autorennen würdig sind.

Für Geschichtsinteressierte bietet das Museum eine einzigartige Perspektive auf die Vergangenheit mit Lego-Exponaten aus verschiedenen Epochen, vom alten Ägypten bis zum Zweiten Weltkrieg.

Hlavni Nadrazi lego prag
Die Lego-Version von Hlavni Nadrazi, Prags legendärem Bahnhof.

Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz, denn es gibt einen eigenen Bereich für Lego Duplo. Duplo ist eine Sammlung von Lego-Sets, die sich an kleine Kinder richten und einfacher zusammenzubauen sind.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch die Geschichte von Lego selbst. Bei einem Besuch des Lego-Museums in Prag kann man entdecken, wie ein kleines dänisches Unternehmen mit seinen bunten Steinen die Welt erobert hat.

Von den ersten Holzmodellen bis hin zu den neuesten technischen Innovationen können Sie die Reise von Lego durch die Jahrzehnte verfolgen.

 

Wie viel kostet der Eintritt in das Lego-Museum?

Die Währung der Tschechischen Republik ist die Tschechische Krone (CZK).

Der Eintritt in das Lego-Museum beträgt:

  • 245 CZK pro Erwachsener
  • 149 CZK pro Minderjährigen über 120 cm
  • 125 CZK pro Minderjährigen unter 120 cm
  • 549 CZK für zwei Erwachsene und einen Minderjährigen
  • 555 CZK für zwei Erwachsene und zwei Minderjährige.

 

Wie lange dauert ein Besuch im Lego-Museum?

Das Lego-Museum in Prag ist kein großes Museum. Allerdings dauert der Besuch zwischen 1 und 2 Stunden.

 

Wo befindet sich das Lego-Museum in der Tschechischen Republik?

Das Lego-Museum befindet sich im Herzen von Prag, der Hauptstadt der Tschechischen Republik, in der Národní 362/31, 110 00 Nové Město.

Wie komme ich zum Lego-Museum?

Da Prag eine sehr touristische Stadt ist, kann das Parken schwierig sein. Am besten fahren Sie direkt zu den großen Parkplätzen, um Ihr Auto abzustellen. Auf diese Weise müssen Sie nicht in den angrenzenden Straßen im Kreis fahren.

Wenn Sie jedoch öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen, ist das Museum leicht zu erreichen. Es befindet sich in der Nähe der U-Bahn-Station „Národní třída“ der Linie B.

Das Museum wird auch von mehreren Straßenbahnlinien angefahren, darunter die Linien 6, 9, 18 und 22.

 

Wie sind die Öffnungszeiten des Lego-Museums?

Das Lego-Museum ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie können das Museum bis 16.30 Uhr betreten.

Prager Lego-Museum: ja, aber für Enthusiasten! (Meine Meinung)

Ich bin sicher, viele von Ihnen fragen sich, ob sich dieser Besuch lohnt. Nun, hier ist meine ehrliche Meinung.

Die Lego-Nachbildungen berühmter Denkmäler sind einfach unglaublich. Man merkt schnell, wie viel Zeit, Mühe und Kreativität nötig sind, um diese Meisterwerke zu schaffen. Es ist ein echtes Eintauchen in eine Welt, die der Leidenschaft von Lego gewidmet ist.

Ich war auch von der Anzahl der Nachbildungen im Lego-Museum beeindruckt. Die Kreationen sind sehr vielfältig und reichen von berühmten Filmszenen bis hin zu Stadtlandschaften. Es ist ein wahrer Augenschmaus und eine Wertschätzung für die Kunst des Lego-Baus.

Das heißt, der Besuch war zwar interessant, aber auch nicht fantastisch. Ich bin kein Lego-Fan und bevorzuge eher traditionelle Museen. Wenn Sie jedoch ein Fan dieser kleinen Bausteine sind, wird Ihre Erfahrung wahrscheinlich anders sein als meine.

Also habe ich das Lego-Museum genossen, aber ohne wirkliche Begeisterung. Man muss sagen, dass der Charme Prags in seiner Altstadt, seinen Brücken, seinen Burgen und seiner einzigartigen Atmosphäre liegt. Das Lego-Museum konnte trotz seiner Qualitäten diese Juwelen nicht in den Schatten stellen.

Ist das Lego-Museum in Prag also einen Besuch wert? Meine Antwort wäre „ja“, aber mit Vorbehalt. Wenn Sie ein eingefleischter Lego-Fan sind, ist es ein Muss. Wenn Sie wie ich sind und Lego mögen, ohne ein echter Fan zu sein, dann ist es eine nette Erfahrung, aber keine Priorität während Ihres Aufenthalts in Prag.

 

Was kann man in der Nähe des Lego-Museums in Prag sonst noch unternehmen?

Rund um das Lego-Museum gibt es in Prag jede Menge Touristenattraktionen:

  • Das Nationaltheater: ein großartiges historisches Gebäude, in dem Sie Ballett- und Opernaufführungen besuchen können.
  • Karlsbrücke: Prags berühmteste Brücke mit einem atemberaubenden Blick auf die Prager Burg.
  • Der Alte Markt: ein Muss wegen seiner bunten Stände und köstlichen tschechischen Spezialitäten.
  • La Maison Dansante: ein einzigartiges Werk der modernen Architektur.
  • Der Tour Poudrière: ein einzigartiger gotischer Turm.
  • Das Museum des Kommunismus: ein Museum, das der Geschichte der Tschechoslowakei unter dem kommunistischen Regime gewidmet ist.
  • Veitsdom: ein architektonisches Juwel innerhalb der Mauern der Prager Burg.
  • Wenzelsplatz: im Herzen der Stadt gelegen, mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars.

 

DenisDenis
Als professionelle Bloggerin nutze ich meinen flexiblen Zeitplan, um viel zu reisen. Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste!