Du betrachtest gerade Schloss von Vincennes: eine prächtige königliche Residenz in der Nähe von Paris

Frankreich hat mehr zu bieten als nur das Schloss an der Loire! Das Schloss von Vincennes ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Dieser charmante Ort in der Nähe von Paris ist einen Besuch wert. Erfahren Sie mehr darüber, was Sie im Schloss von Vincennes sehen und tun können, und erhalten Sie alle Informationen, die Sie zur Planung Ihres Besuchs benötigen.

Das Schloss von Vincennes: eine Schatztruhe der Geschichte im Val-de-Marne

Im 12. Jahrhundert als einfaches Jagdschloss im Wald von Vincennes gegründet, hat sich das Schloss von Vincennes nach und nach in eine der größten königlichen Residenzen Frankreichs verwandelt.

Architektur schloss vincennes
Die Größe des Schlosses ist beeindruckend. | Quelle: noriox/Shutterstock.com

Unter der Herrschaft von Ludwig IX., auch bekannt als Saint-Louis, entstand eine wahre Festung. Zu dieser Zeit wurde auch die Sainte-Chapelle erbaut, ein großartiges Beispiel gotischer Architektur, in der die Reliquien der Passion Christi aufbewahrt wurden.

Seine Blütezeit erlebte das Schloss im 14. Jahrhundert unter Karl V. Er baute das Jagdschloss in eine königliche Residenz um, die diesen Namen auch verdiente, und fügte den Bergfried hinzu, der noch heute der höchste Europas ist, sowie die Befestigungsanlagen. Der gelehrte König zog sich gerne nach Vincennes zurück, um dem Trubel der Hauptstadt zu entfliehen.

aussen schloss vincennes
Innenhof des Schloss Vincennes Quelle: Ana Candida/Shutterstock.com

Später, unter Ludwig XIV., verlor das Schloss seine Bedeutung als königliche Residenz an Versailles. Es behielt jedoch eine strategische Rolle als Staatsgefängnis, in dem berühmte Gefangene wie der Marquis de Sade und Mirabeau inhaftiert waren.

 

Höhepunkte des Schlosses von Vincennes

  • Die Sainte-Chapelle: ein Meisterwerk der gotischen Architektur
  • Die faszinierende Geschichte des Schlosses, das viele französische Könige beherbergte
  • Europas höchster Kerker
  • Ein idealer, leicht zugänglicher Standort östlich von Paris
  • Attraktiver Reisepreis

Nachteile im Schloss von Vincennes

  • Die Tour ist relativ kurz

 

Was können Sie im Schloss von Vincennes sehen?

Das Schloss von Vincennes ist eine Reise durch die Zeit. Die Anlage ist reich an architektonischen, historischen und kulturellen Schätzen.

eingang schloss vincennes
Eingang zum Schloss Vincennes.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem:

  • Der Kerker: Das Verlies des Schloss Vincennes ist eine wahre architektonische Meisterleistung. Mit über 50 Metern ist er der höchste Bergfried Europas. Ein Besuch hier gibt Ihnen einen Einblick in das königliche Leben im Mittelalter. Steigen Sie auf jeden Fall auf die Spitze, um einen atemberaubenden Blick auf die Hauptstadt zu genießen.
  • La Sainte-Chapelle: Dieses Meisterwerk der gotischen Architektur wurde von Saint-Louis in Auftrag gegeben, um die Reliquien der Passion Christi aufzubewahren. Die Kapelle ist vor allem wegen ihrer Buntglasfenster bemerkenswert, die die großen Episoden der Bibel darstellen.
  • Der Pavillon des Königs und der Königin: Sie wurden im 17. Jahrhundert erbaut und sind ein beredtes Beispiel für die Architektur aus der Zeit Ludwigs XIV. Im Inneren sind die königlichen Gemächer restauriert worden.
  • Châtelet: Dies ist der älteste Teil des Schlosses und war die Residenz des Gouverneurs des Schlosses. Im Inneren kann man noch das Schlafzimmer des Königs und den Speisesaal sehen.
  • La Tour du Village: Dieser Wehrturm bietet einen spektakulären Blick auf die Burg und ihre Umgebung. Besonders beeindruckend ist er von außen mit seinen massiven Steinmauern.

Jeder Winkel des Schlosses von Vincennes erzählt eine Geschichte, jeder Stein ist das Echo einer reichen und bewegten Vergangenheit. Ein Besuch hier ist eine einzigartige Gelegenheit, in die Geschichte Frankreichs einzutauchen.

 

Wie viel kostet der Eintritt in das Schloss von Vincennes?

Der Eintritt in das Schloss von Vincennes kostet 9,50 €.

Andere, teurere Formate sind ebenfalls erhältlich, wie z. B.

  • eine Führung durch den oberen Teil des Bergfrieds
  • ein Besuch in der Sainte-Chapelle
  • eine Konferenztour.

 

Wie lange dauert ein Besuch im Schloss von Vincennes?

Für den Besuch ist keine Reservierung erforderlich. Er ist kurz. Planen Sie zwischen 1h und 1h30 ein.

 

Wo befindet sich das Schloss von Vincennes?

Die genaue Adresse des Schlosses von Vincennes ist avenue de Paris, 94300 Vincennes.

 

Wie komme ich zum Schloss von Vincennes?

Mit dem Auto ist die Burg leicht über die N34 zu erreichen.

Alternativ können Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die U-Bahn-Linie 1 nehmen und an der Station Schloss Vincennes aussteigen.

 

Wie sind die Öffnungszeiten des Schlosses von Vincennes?

Die Öffnungszeiten des Schlosses Vincennes sind

  • Mitte Mai bis Mitte September: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Mitte September bis Mitte Mai: 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Meine Meinung zum Schloss von de Vincennes: lohnt sich ein Besuch?

Schon bei meiner Ankunft auf der Burg wurde ich in die Vergangenheit zurückversetzt. Die alten Steinmauern haben einen unbestreitbaren Charme, und man kann die historische Bedeutung dieses Ortes auf Schritt und Tritt spüren.

fassade schloss vincennes
Das Schloss ist perfekt erhalten. | Quelle: Maria Albi/Shutterstock.com

Mein Lieblingsteil war ohne zu zögern der Kerker. Und das aus gutem Grund: Es ist das höchste in Europa! Es hat etwas Schwindelerregendes, die alten Stufen hinaufzusteigen und sich all die Menschen vorzustellen, die schon vor uns dort waren. Man fühlt sich so klein im Angesicht der Größe der Geschichte. Und was ist mit der Aussicht von oben! Ein atemberaubender Rundblick.

Die Sainte-Chapelle ist ein weiteres Juwel in der Krone des Schlosses. Obwohl sie nicht so schön ist wie die Kapelle im Schloss von Fontainebleau, ist sie dennoch ein Ort, den ich bewundere. Die Schönheit der Buntglasfenster hat mich buchstäblich sprachlos gemacht. Wie immer in einer solchen Umgebung herrscht ein Gefühl der Ruhe.

sainte chapelle schloss vincennes
Die Sainte-Chapelle und der Donjon sind die schönsten Teile des Schlosses.

Um ehrlich zu sein, fand ich die Gärten nicht so toll. Verstehen Sie mich nicht falsch, sie sind hübsch und gut gepflegt, aber nach dem visuellen Schock der Sainte-Chapelle und des Kerkers wirkten sie ein wenig fade.

Amélie und ich blieben etwas mehr als eine Stunde. Wir nahmen uns Zeit für die Besichtigung. Es war Anfang April, also waren nicht viele Besucher da.

 

Was kann man im Schloss von Vincennes sonst noch tun?

Nach dem Besuch des prächtigen Schlosses von Vincennes lade ich Sie ein, die anderen Attraktionen der Region zu nutzen:

  • Bois de Vincennes: Dieser Park ist die größte Grünfläche von Paris. Ideal für einen Spaziergang, ein Picknick oder sogar eine Bootsfahrt auf dem See.
  • Blumenpark von Paris: Dieser im Bois de Vincennes gelegene Blumenpark ist der ideale Ort, um eine beeindruckende Vielfalt an Blumen und Pflanzen zu bewundern.
  • Zoologischer Garten von Paris: Begegnen Sie Tieren aus aller Welt in diesem modernen Zoo, der ideal für einen Familienausflug ist.
  • Hippodrom von Vincennes: Versuchen Sie Ihr Glück bei den Rennen oder genießen Sie einfach die elektrisierende Atmosphäre dieser Rennbahn.
  • Aquarium Tropical de la Porte Dorée: Entdecken Sie die Unterwasserwelt in den 84 Aquarien dieser Einrichtung, die mehr als 5.000 Tiere beherbergen.
  • Théâtre de la Tempête: In der Cartoucherie du Bois de Vincennes gelegen, bietet dieses Theater innovative Aufführungen in einem einzigartigen Rahmen.
  • Musée de l’Histoire de l’Immigration: Entdecken Sie die Geschichte der Einwanderung nach Frankreich anhand einer Sammlung von Gegenständen, Dokumenten und persönlichen Berichten.
  • Der Daumesnil-See: Ein Spaziergang am See, eine Bootsfahrt oder eine Tretbootfahrt, eine erholsame Pause nach dem Besuch des Schlosses.

 

DenisDenis
Als professionelle Bloggerin nutze ich meinen flexiblen Zeitplan, um viel zu reisen. Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste!